Billige Glätteisen sind eine Gefahr

Vorsicht vor billigen Glätteisen

Das leidige Thema „Geld“ kommt einigen Verbrauchern zu den Ohren raus. Doch bitte vergessen Sie nicht, dass Geld auch eine Rolle für Qualität spielt und aus diesem Anlass beim Kauf von wichtigen Produkten, wie einem Glätteisen wichtig ist. Natürlich verstehen wir, dass günstige Haarglätter von besonderem Interesse zeugen, aber die Endergebnisse werden Sie erschrecken und im Übrigen auch Ihre Haare. Die Schönheit geht bekanntlich vor dem Geld und glauben Sie uns, wenn wir sagen, dass bei billigen Glätteisen die Gefahren enorm groß sind, dass man sich die eigenen Haare versaut und sie irreparable Schäden davon tragen. Das kann wirklich nicht ihr Ziel sein oder?

Billige Glätteisen genießen keinen guten Ruf und das liegt nicht daran, dass Hersteller weniger verdienen, weil man zu günstigen Geräten greift. Primär ist es das Endergebnis an den Haaren, welches schrecklich ist. Die meisten Hitzeplatten der Glätteisen von billigen Produkten sind derart schlecht und nicht aus Vollkeramik, dass sie den Haaren total schaden. Das ist natürlich nicht wieder gut zu machen und wenn die Frisur ruiniert ist, dann ist sie ruiniert. Hinzu kommt, dass viele billigen Geräte keine langen Lebensdauer aufweisen und ihr Geld nicht im Ansatz wert sind. Geld zu verschenken hat bekanntlich niemand, sodass billige Haarglätter keine Alternative zum Markenprodukt sein sollten.

Wer auf billige Glätteisen zurückgreift, stellt schnell fest, dass die Ergebnisse sich eben nicht sehen lassen können. Die Frisuren dürften keinen überzeugen und wirklich glatt, sind die meisten Haare ebenso wenig. Hinzu kommt, dass ein Haarglätter mit Vollkeramik an der Hitzeplatte ausgestattet werden muss, was das Haar schützen soll, aber genau dies ist bei billigen Modellen ebenso wenig der Fall. Von daher versteht es sich von selber, wieso bei zu billigen Glätteisen die Alarmglocken schrillen sollten und die eigene Sicherheit vorgeht.

Wie steht es um billige Lockenstäbe?

Auch ein günstiger Lockenstab ist laut hair-guide ein Sicherheitsrisiko. Kaufen Sie besser einen hochwertigeren Lockenstab der eventuell den einen oder anderen Euro mehr kostet, als dass Sie Ihre Gesundheit mit einem Lockenstab der Marke billig gefährden.

Verleiten Dating Seiten zum Ehebruch

Seitensprung mit Dating Seiten und Singlebörsen

Das Angebot ist erheblich gewachsen in den letzten Jahren mit vielen Sehenswürdigkeiten, die mit dem Stichwort „außereheliche Begegnung. Jedoch beide Seiten unterscheiden sich von ihren Wettbewerbern durch ihre Vorreiterrolle: Lustagenten und C Date.

Lustagenten ist die erste dating-Website die Positionierung auf dem Markt der Untreue in Deutschland (Ende 2009). Ihren Slogans in der Metro Paris verputzt werden regelmäßig die Arbeit: «Grundsätzlich bieten wir keine Treuekarte» , „und wenn dieses Jahr Sie Ihrem geliebten mit Ihrem Mann verwechselt? “ und seit kurzem: „Außereheliche und außergewöhnliche treffen“ . Plakatkampagnen, kleine gut gedrehte Phrasen, eine Prise Humor und böser Absicht, aber offensichtlich nicht nach dem Geschmack aller Nutzer der Metro.
Die Gründer von Emily, die Brüder Truchot, erklären ihren Ansatz durch eine einfache Beobachtung: viele Generalist dating Sites Benutzer über ihren Familienstand liegen. Sie suchen eine Bindung, ein Abenteuer, aber falschen Ziel, der Ort ist nicht angebracht. Emily bietet ihnen einen maßgeschneiderte Treffpunkt. Doch das es auch anders geht, zeigen seriöse Singlebörsen wie parship, erklärt das Online Magazin date-guide.de.

Ashley Madison ist in Frankreich seit nur Oktober 2012, aber die kanadische Seite war der erste, bereits 2001 offen, das Tabu des Ehebruchs, reiben. Zu dieser Zeit Noël Biderman – der Gründer von Ashley Madison – ist ein junger Anwalt in den Sport, aber seine Argumente sind immer öfter mit Geschichten von Manieren um die Angelegenheiten des Ehebruchs seiner Kunden. Das Konzept wird zuerst gefunden, aber so wir Wolf Weinen, er spricht direkt zu Frauen mit einem Slogan unverblümt: „das Leben ist kurz, erleben Sie ein Abenteuer.“ Ashley Madison ist heute der weltweit führende Anbieter der ehebrecherischen Treffen mit mehr als 22 Millionen Benutzern weltweit.